„Kreativität ist nicht eine spezielle Begabung oder gar Betätigung;
sie ist das Wesen des Menschen“

Bettina Egger

Kunsttherapie – was ist darunter zu verstehen?

Bilder gehören zu unserem Leben, ständig strömen neue Bilder auf uns ein und werden in ganz individueller Weise wahrgenommen. Äußere Bilder können zu inneren Bildern werden.

Wenn innere wie äußere Lebensbilder erstarrt sind, bieten sich künstlerische Therapieverfahren an, um kreativ und phantasievoll andere oder neue Bilder des Lebens zu erschließen, so dass individuelles Leben farbenreicher wird.

» Weiterlesen...

Was erwartet Sie in der kunsttherapeutischen Sitzung?

Die Kunsttherapie ist ein gestalterischer Dialog, in dem vor allem die nonverbale Ebene - Kommunikation mit künstlerischen Medien -  bedient wird und die Unausgesprochenes bzw. Unaussprechliches zu "Bild" kommen lässt. Beratende und begleitende Kunsttherapie ist sowohl als Einzelsitzung oder in der  Gruppe möglich.

Dabei können Materialien wie flüssige Farben, Pastell- und Ölkreiden, Bleistift oder Ton zum Einsatz kommen. Mit den unterschiedlichen Materialien und ihren Bedingungen treten verschiedene Wirkungen in den Vordergrund, so die individuelle  Selbsterfahrung am Werk, die Wirkung der sozialen Interaktion in der Gruppe oder die sinnliche Auseinandersetzung mit dem Material.

» Weiterlesen...

 

Heidrun Düsterhöft - Kunsttherapeutin - Willkommen!